© Tim Kunter
Seit 1998 gestalte ich Grafikanimationen für Fernsehen, Imagefilm und Werbung. Gelernt habe ich das Handwerk noch vor der digitalen Revolution, klassisch analog am Drei-Maschinen-Schnittplatz - fundiertes technisches Wissen, das sich noch immer bezahlt macht. 

Im Folgenden arbeitete ich viele Jahre als Freiberufler für TV-Werbung und Imagefilme. Ebenso als Cutter für gefühlt jeden deutschen Fernsehsender - News, Reality, Lifestyle, Magazin, Reportage, Dokumentation. Ein unerschöpflicher Intensivkurs in Sachen Storytelling, Rohschnitt, Kürzen, Änderungen, Ausspielen, etc. ​

Im Spannungsfeld zwischen Mensch (Autor, Regisseur, Redaktion) und Technik (Rohmaterial, Hard- und Software, Sendeband) erarbeitete ich mir jene Soft Skills, die im Kundenkontakt ebenfalls wichtiger Teil des Jobs sind.
Das so gewonnene Know-How habe ich als Dozent für Avid-Schnitt und Grafikanimation am SAE Institue digitalen Newcomern vermittelt.

Es folgten mehrere Jahre Festanstellung als Senior Editor und zeitweise Creative Director in einer US-amerikanischen Werbefilmproduktion... nationwide advertising über vier Zeitzonen. Spannende Zeiten, sehr lehrreich, buchstäblich eine Erweiterung des Horizontes.

Meine Arbeitsethik:
- seriös, präzise, verlässlich.
- Expertise in Storytelling, Timing und Stil.
​- Finden des bestmöglichen Kompromisses zwischen Budget und optimalem visuellen Output.
Derzeit bin ich in Teilzeit als Motiondesigner und Avid-Editor für SPIEGEL TV in Hamburg tätig, die andere Hälfte meines kreativen Outputs fließt direkt in die Projekte meiner Kunden. ​
Zurück nach oben